Local Customs (Malerei, Mixed Media)

Bräuche aus aller Welt

Bräuche sind Ausdruck der Tradition. In einer Welt, die stetig im Wandel ist, stärken Menschengruppen mit dem Ablauf von Zeremonien das Gemeinschaftsgefühl – oft ist ein religiöses oder ein kalendarisches Fest der Anlass. Claudia Wimmer hat diese Feste aus aller Welt bildnerisch umgesetzt. In verschiedenen Techniken auf halb-abstraktem Hintergrund sind Menschen in den Bildern der Serie „Local Customs“ jedoch vielfach nur als Silhouetten zu sehen… sie sind quasi austauschbar, denn ein Brauch existiert meist über mehrere Generationen.
Beispielsweise gibt es in Kasachstan den Brauch „Kalzha“ – die Begrüßung eines Babys mit einer Feier nur für Frauen und Kinder. Geschenke und Tanz gehören dazu. In der Schweiz hat dagegen der Almabtrieb Tradition – festlich geschmückte Rinder läuten auf ihrem Heimweg ins Tal mit großen Hals-Schellen das Ende des Sommers ein. Auch hier wird anschließend gefeiert.

Gewohnt realistisch sind in den Werken die Accessoires dargestellt. Goldene Akzente betonen das Festliche.